Binger Gärten 2016 - Bild Nr. 201608210703

Rheinhessen

Binger Gärten 2016 – Impressionen

Bingen am Rhein – Die Binger Gärten, die jedes Jahr neu gestaltet werden, sind inzwischen zu einer Institution geworden. An der wunderschönen Rheinanlage repräsentieren die 6 Gartenkabinette die Lebensart in der landschaftlich traumhaft gelegenen Stadt am Übergang vom Oberrhein zum Mittelrhein. Themen wie u.a. Lebensfreude, Genuss, Wein, Tradition, Feste, Kirchen, Türme und Wald sind in den unterschiedlichen

[weiterlesen …]

Die große Bildersammlung mit Fotografien aus allen Städten und Gemeinden des Landkreises Mainz-Bingen aus den Jahren 2002 bis 2006, sowie einer Auswahl Fotografien der Landeshauptstadt Mainz. Jetzt hier im Blog. Inhalt: - Startseite - Informationen Mainz-Bingen - Fotos Mainz-Bingen (Ortsverzeichnis) - Informationen Mainz - Fotos Stadt Mainz - Wahrzeichen der Region

Rheinhessen

Zornheim: Drei-Grazien-Brunnen - Bild Nr. 201608170688

Drei-Grazien-Brunnen

Zornheim/Rheinhessen – Der Drei-Grazien-Brunnen ist eine Stiftung der in der Gemeinde ansässigen Familie Peter E. Eckes und konnte in den Jahren 2014/2015 von dem Speyerer Bildhauer Franz Müller-Steinfurth realisiert werden. Der der am 26. April 2015 auf dem neu gestalteten Dorfplatz eingeweihte Brunnen ist ein ganz besonders gelungenes Schmuckstuck im Herzen der Gemeinde. Die drei Grazien

[weiterlesen …]

Sarazenerturm in Dittelsheim-Heßloch - Bild Nr. 201608150643

Der „Heidenturm“ in Dittelsheim-Heßloch

Dittelsheim-Heßloch – Einen solch schönen Sarazenerturm, im Volksmund auch Heidenturm genannt, bekommt man nicht alle Tage zu sehen, außer man wohnt in der Rheinhessischen Gemeinde, in der man zu Recht auf den schönsten dieser Kirchtürme mit orientalischer Architektur stolz ist. In der Tat sind Türme dieser Art, die in der Zeit der Kreuzzüge erbaut wurden, recht selten.

[weiterlesen …]

Weinbergshäuschen am Bodenheimes Stiftwingert - Bild Nr. 201608140619

Weinbergshäuschen und Türme (15)

Bodenheim /Rheinhessen – Etwas anders als die in Rheinhessischen Weinbergen üblichen Wingertshäuschen präsentiert sich diese Ecktürmchen der burgartigen Befestigung des ehemaligen Stiftswingerts des Ritterstifts St. Alban. Die Einfassung der Rebflächen erfolgete vermutlich um das Jahr 1800. Zwar ist diese Fläche heute zum Teil bebaut und der übrige Teil nicht bewirtschaftet, aber das Türmchen, unweit des

[weiterlesen …]

Strohballen - Bild Nr. 201608010602

Erntezeit – Strohballenzeit

Rheinhessen – Wenn die Getreideernte größtenteils beendet ist, liegen die großen Strohballen in zufälliger Formation auf den Feldern. Da greife ich immer wieder gerne zur Kamera, vor allem, wenn man diese wunderbaren Motive fast vor Haustür gelegt bekommt. Das stimmungsvolle Licht am frühen Abend mit seinen langen Schatten und seinen warmen Farben haben mir heute

[weiterlesen …]

Simultankirche St. Rufus in Gau-Odernheim - Bild Nr. 201607304840

Auf dem Selztal-Radweg nach Gau-Odernheim

Rheinhessen – Heute habe ich mit dem Fahrrad mal wieder die Grenzen meines Heimat-Landkreises hinter mir gelassen und mich auf den Weg nach Bechtolsheim und Gau-Odernheim im Kreis Alzey-Worms begeben. Das besondere in diesen beiden Orten im Herzen Rheinhessens ist, dass sich die katholische und die evangelische Kirchengemeinde jeweils ein Kirchengebäude als Simultankirche teilen. Aber dazu später

[weiterlesen …]

Ben Hako's Quadriga - Bild Nr. 201607164744

Hako-Rennen in Dexheim

Dexheim/Rheinhessen – Das Rennen mit den umgebauten Einachsschleppern, dessen Höhepunkt stets die Fahrt durchs Schlammloch ist, hat in Rheinhessen schon Kultstatus. Den Akteuren macht die ‚Schlammschlacht‘ offensichtlich großen Spaß, auch wenn die eine oder andere Rennmaschine mitten im Schlammloch den Dienst quittiert, aber das gehört dazu. Der Star des Rennen ist stets die Quadriga von BenHako,

[weiterlesen …]

Bild Nr. 201607094466

Wenn der Radweg zum Blütenmeer wird…

… dann ist es Sommer in Rheinhessen. Wer hätte es gedacht, dass dieser lang ersehnte und in vorigen Jahr endlich realisierte Radweg längs der Kreisstraße zwischen Mommenheim und Lörzweiler einmal so schön sein wird. Angesicht der vielen blühenden Wiesenblumen fällt es mir zunehmend schwerer einfach mit 25 km/h hier entlang zu fahren, ohne dieses wunderbare Geschenk der Natur in

[weiterlesen …]

Mittelrhein

Binger Gärten 2016 - Bild Nr. 201608210703

Binger Gärten 2016 – Impressionen

Bingen am Rhein – Die Binger Gärten, die jedes Jahr neu gestaltet werden, sind inzwischen zu einer Institution geworden. An der wunderschönen Rheinanlage repräsentieren die 6 Gartenkabinette die Lebensart in der landschaftlich traumhaft gelegenen Stadt am Übergang vom Oberrhein zum Mittelrhein. Themen wie u.a. Lebensfreude, Genuss, Wein, Tradition, Feste, Kirchen, Türme und Wald sind in den unterschiedlichen

[weiterlesen …]

Der Binger Mäuseturm - Bild Nr. 201605220233

Der Mäuseturm im neuen Look

Bingen am Rhein – In den letzen Jahren war das Wahrzeichen der Stadt, der Mäuseturm, von einem Baugerüst umhüllt. Aufgrund seines Standortes auf der Mäuseturminsel im Rhein, hatte die unvermeidliche dort auftretende Feuchtigkeit der Bausubstanz ziemlich zugesetzt. In den Jahren 2013 bis 2015 wurde deshalb die von Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest in Auftrag gegebene umfangreiche Sanierung an

[weiterlesen …]

Das Geysir-Zentrum in Andernach - Bild Nr. 201509060948

Der Geysir von Andernach

Andernach – Denkt man an Geysire, kommen mir zunächst einmal Island und der Yellowstone Park in den USA in den Sinn. Aber es gibt auch einen Geysir in Deutschland. Im Unteren Mittelrheintal am Rande der Vulkaneifel, in welcher der letzte Vulkanausbruch erst ca. 13.000 Jahre zurückliegt, brodelt es immer noch im Untergrund. Dabei drängt aus

[weiterlesen …]

Rheingau

Biedermeierpaar in Eltville - Bild Nr. 201606050330

Biedermeier

Eltville am Rhein – Am Fuße der Kurfürstlichen Burg inmitten von Rosenbeeten, wenige Meter vom Rhein entfernt, steht diese kleine Skulptur eines Biedermeierpaares. Sie wurde im Jahr 2005 vom 10 Jahre zuvor gegründeten Biedermeierverein Eltville gestiftet. Als Biedermeier bezeichnet man die Epoche zwischen 1815 und 1848, zwischen dem Ende der französischen Vorherrschaft unter Napoleon und

[weiterlesen …]

201606050342q

Die Germania in Eltville am Rhein

Eltville am Rhein – Die 3,50 m große Germania auf dem 1882 errichteten Kriegerehrenmal in Eltville ist nicht so bekannt wie ihre große „Schwester“ im Niederwald bei Rüdesheim. Aber beide verdanken, wie viele andere im Land, ihre Entstehung dem Gedenken an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 und der danach folgenden Vereinigung des Deutschen Reiches und der Krönung

[weiterlesen …]

Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg - Bild Nr.  201404200063

Die Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg

Wiesbaden – Seit 160 Jahren steht sie auf dem Neroberg bei Wiesbaden, die russisch-orthoxe Kirche mit ihren 5 goldenen Kuppeln. Sie ist ein Meisterwerk des Romantischen Historismus und gilt als die schönste Kirche ihrer Art in ganz Westeuropa. Zu der traurigen Geschichte, die zu ihrer Erbauung führte zitiere ich einen Ausschnitt aus der Allgemeinen Zeitung Mainz,

[weiterlesen …]

Deutschland

Burg Eltz - Bild Nr. 201608074888

Burg Eltz

Auch wenn man Burg Eltz in der Vordereifel noch nie gesehen hat, so kommt sie manchem dennoch bekannt vor. Kein Wunder, denn sie diente bis zur Einführung des Euro als Motiv für den 1000-D-Mark-Schein. In der Tat gehört sie zu den bekanntesten Burgen in Deutschland und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Burg Eltz wurde im 12.

[weiterlesen …]

Monreal in der Eifel - Bild Nr. 201608074931

Monreal

Monreal ist eine kleine Gemeinde in der Eifel, im Kreis Mayen-Koblenz. Die Gemeinde mit 800 Einwohnern ist aber weit über die Region bekannt, weil sie als das schönste Dorf in Rheinland-Pfalz gilt. Dieses Prädikat stimmt wirklich, denn mit seinen zwei Burgruinen, der Löwenburg und der Philippsburg, dem Elzbach, der mitten durch das Dorf fließt, und

[weiterlesen …]

Der Skywalk über dem Nahetal - Bild Nr. 201607104536

Der Nahe Skywalk

Hochstetten-Dhaun – Angelockt von einer Sendung im SWR-Fernsehen haben wir uns heute auf den Weg gemacht, den im Januar 2015 fertiggestellten Nahe-Skywalk aufzusuchen und einmal das Nahetal aus 100 Metern Höhe zu betrachten. Im Nahetal, zwischen Nordpfälzer Bergland und Hunsrück gelegen, sind als touristischen Highlights vor allem die Stadt Idar-Oberstein, bekannt durch seine Edelstein-Schleifereien, das Edelsteinmuseum

[weiterlesen …]

Europa

Santuari de Cura - Bild Nr. 201603033991

Mallorca: Santuari de Cura

Mallorca – Auf dem 543 Meter hohen Puig de Randa der sich aus der mallorquinischen Tiefebene im Süden der Insel erhebt, befindet sich der Wallfahrtsort Santuari de Nostra Senyora de Cura. Die Klosteranlage entstand im frühen 13. Jahrhundert, nach der christlichen Rückeroberung Mallorcas durch König Jaime I. von Aragón im Jahre 1229. Die Klosteranlage wird heute von Franziskaner-Brüdern als Hotelpension betrieben. Es stehen

[weiterlesen …]

Straßenbahn von Sóller nach Port de Seller - Bild Nr. 201602293674

Mallorca: Mit der Straßenbahn nach Port de Sóller

Mallorca – Auf der Insel gibt es eine ganz besondere Möglichkeit von der Stadtmitte Palmas durch die Berge bis zur Hafenstadt Port de Sóller im Norden zu gelangen: Eine historische Schmalspurbahn verbindet beide Orte. Zunächst geht es von Palma durch zahlreiche Tunnel und über die Berge bis nach Sóller. Von dort fährt eine ebenso historischen Straßenbahn

[weiterlesen …]

Sonnenschirme am Strand von s'Arenal - Bild Nr. 201603033954

Mallorca ist eine Reise wert

Mallorca – Die größte Baleareninsel hat bei vielen Menschen einen schlechten Ruf, den sie wirklich nicht verdient hat, denn sie hat viel mehr zu bieten als den berüchtigten sogenannte Ballermann 6. Diese Bezeichnung ist übrigens eine Verballhornung des Balneario 06, des Strandkiosks dessen Umkreis als das Epizentrum des Sauf- und Partytourismus an der Playa de Palma

[weiterlesen …]