Maid of the Loch

Dampfschiff: Maid of the Loch – Bild Nr. 202109014368

Balloch, Loch Lomond – Bei meinem letzten Aufenthalt in Schottland habe ich mir Loch Lomond bei allerbestem Wetter angesehen und es genossen. Dort fiel mir dieser alte Raddampfer, die Maid of the Loch auf dem Trockendock auf. Darüber wollte ich mehr wissen und bin einfach mal an den Ort des Geschehens gerollt. Die Herren, die dort an dem Schiff arbeiteten, haben mir dann einiges über das einst stolze Schiff erzählt.

Die „Maid of the Loch“ wurde 1952 als letzes britisches Dampfschiff auf der Schiffswerft in Glasgow gebaut. Da sie aber zu groß für den Transport ins Binnenland war, wurde sie wieder zerlegt, in Bausätzen mit der Bahn transportiert, und hier am Loch Lomond an gleicher Stelle wieder zusammen gebaut. Im März 1953 wurde sie dann ihrer Bestimmung übergeben. Es handelt sich übrigens um das größte Schiff, das jemals im britischen Binnenland, ohne schiffbare Verbindung zum Meer in Betrieb gegangen ist. Im Jahr 1981 wurde sie allerdings wieder außer Dienst gestellt und dem Zahn der Zeit überlassen.

Inzwischen haben sich Freunde der traditionellen Dampfschiffe zusammen gefunden um die „Maid of the Loch“ wieder zu restaurieren. Auf meine Frage, ob sie zukünftig als Museum dienen sollte, sagte man mir voller Stolz, dass die „Maid of the Loch“ wieder betriebsbereit aufgearbeit werden soll und in Zukunft wieder auf Loch Lomond verkehren soll. Ich denke, das dürfte eine Attraktion für den See und die Region werden.

Auf dem Trockendock: Dampfschiff Maid of the Loch – Bild Nr. 202109014346

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte diese kleine Aufgabe lösen. *