St. Peter in Mainz

Das barocke Aushängeschild der Stadt

Katholische Pfarrkirche St. Peter in Mainz - Bild Nr. 201502281090
Katholische Pfarrkirche St. Peter in Mainz – Bild Nr. 201502281090

Mainz – Die Pfarrkirche St. Peter gehört zu den bedeutendsten Barockbauten der Stadt. Sie wurde 1749 bis 1762 erbaut. Nach den schweren Beschädigungen am Ende des 2. Weltkrieges wurde die Kirche 1959 bis 1961 wiederhergestellt und in den Jahren 1973 bis 1989 weiter renoviert. Dabei entstanden auch die prächtigen Deckenfresken nach alten Fotografien neu. Original erhalten sind die beiden barocken Altäre und die besonders wertvolle Kanzel. Die 1986 hier aufgestellte Orgel wurde 1954 von der Firma Verschueren Orgelbouw in den Niederlanden gebaut und stand zunächst in der Augustinuskerk in Nijmegen/NL. 1984 wurde das Instrument angekauft und optisch an den barocken Stil der Kirche angepasst.

nnenansicht Pfarrkirche St. Peter, Mainz - Bild Nr. 201502281094
nnenansicht Pfarrkirche St. Peter, Mainz – Bild Nr. 201502281094
Zentrales Deckenfresko in St. Peter, Mainz - Bild Nr. 201502281099
Zentrales Deckenfresko in St. Peter, Mainz – Bild Nr. 201502281099
Barockaltar auf der linken Seite - Bild Nr. 201502281096
Barockaltar auf der linken Seite – Bild Nr. 201502281096
Barockaltar auf der rechten Seite und Kanzel - Bild Nr. 201502281095
Barockaltar auf der rechten Seite und Kanzel – Bild Nr. 201502281095
Die Verschueren-Orgel - Bild Nr. 201502281098
Die Verschueren-Orgel – Bild Nr. 201502281098
Blick hinauf zur Orgelempore - Bild Nr. 201502281101
Blick hinauf zur Orgelempore – Bild Nr. 201502281101
Detail vom linken Barockaltar - Bild Nr. 201502281097
Detail vom linken Barockaltar – Bild Nr. 201502281097
0
0

3 Kommentare

    1. Ja, im 18. Jahrhundert hatte man bei der Ausstattung von Kirchen keine Kosten und Mühen gescheut. Auch wenn es nicht mehr dem heutigen Zeitgeschmack entspricht, so ist es doch ein wunderbares Kulturgut, das uns auch heute noch begeistern kann.

      LG, Georg

  1. So eine wunderschöne Kirche.
    Und (man mag es uns verzeihen) wir haben sie nicht besucht als wir in Mainz waren.
    Da haben wir ja echt was verpaßt.
    Danke für die Information.
    LG
    Agnes

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte diese kleine Aufgabe lösen. *