Morgenstimmung in den Highlands (1)

Morgens um sechs – Bild Nr. 201207024299

Flichity by Farr, Schottland – Oft lohnt es sich früh aufzustehen, um das Licht für ein schönes Foto zu nutzen. Hier hatte mich die Sonne um 6 Uhr in der Frühe aus dem Bett gelockt, um zu schauen, ob sich mit dem Morgenlicht etwas anfangen ließe. Diese Rinderherde und der mächtige Baum vor der Bergkulisse erschienen mir malerisch. Diese Impression musste ich einfach mitnehmen. Kurz danach verdeckten bereits wieder Wolken die Sonne, und damit waren weitere solcher Bilder an diesem Tag nicht mehr möglich. Manchmal gehört eben auch ein wenig Glück dazu… (Landkarte)

12 Kommentare

    1. Wenn ich erst durch ein ganze Hotel laufen müsste, würde ich das wohl auch nicht machen. Hier ging es aber von Zimmer direkt nach draußen. Da konnte ich schnell was überziehen, raus gehen und hinterher einfach noch mal etwas weiter schlafen. Begegnet ist mir dabei niemand. 😉
      LG, Georg

  1. Früh aufstehen, wie schafft man das nur? Nicht mal die Kühe sind schon aufgestanden 😉
    Eine wunderbare Landschaft da oben und das Wetter hat dieses mal auch gepasst.
    Viele Grüße
    Rolf

    1. Hallo Rolf 🙂
      Früh aufstehen ist in Großbritannien ganz einfach, denn dort stellt man die Uhr gegenüber unserer Zeit eine Stunde zurück. Dem inneren Schweinehund wird also auf diesem Wege etwas auf die Sprünge geholfen. 😉

      LG, Georg

  2. Früh aufstehen!!!
    Das ist genau das, was ich nicht kann 🙁
    Mich würde nichts um 6 Uhr wecken, außer ein Eimer Wasser vielleicht!
    Das Licht auf dem Photo ist wirklich super.

Kommentare sind geschlossen.