An der Nahe im Salinental

Die Ebernburg über der Nahe – Bild Nr. 202007191093

Ein Spaziergang der immer wieder Freude macht ist der Weg entlang der Nahe durchs Salinental zwischen Bad Münster am Stein Ebernburg und Bad Kreuznach. Die Nahe ist ein Nebenfluss des Rheins in Rheinland-Pfalz. Sie fließt vom Saarland kommend an Südrand von Hunsrück und Soonwald entlang bis nach Bingen am Rhein. Weil die Nahe nicht tief ist, ist sie auch nicht schiffbar, aber sie bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: z.B. Kanufahren und Stand-up-paddeling. Ruhig dahin fließende Abschnitte wechseln sich mit Wildwasser ab.

Durch die Enge des Tals ragen hier auch mächtige Felsen empor, wie z.B. der Rheingrafenstein. Wasservögel wie Enten, Gänse, Schwäne und Kormorane lassen sich beobachten, ebenso wie Silberreiher. Im Wasser tummeln sich zahlreiche Fische und mit etwas Glück bekommt man auch mal eine Würfelnatter zu sehen, ein kleine ungiftige Schlange (max. 70 cm) die am Ufer der Nahe heimisch ist.

Die Gradierwerke, auch Salinen genannt, in Bad Kreuzach spenden erfrischende salzhaltige Luft, die den Atemwegen gut tut. Diesen Spaziergang schätze ich aus dem Grunde sehr, weil er sich auch gut mit dem Aktivrollstuhl bewältigen lässt. Ein Naturerlebnis und Genuss kann er für jedermann sein.

Unter der Eisenbahnbrücke bei Bad Münster am Stein – Bild Nr. 202007191096
Eisenbahnbrücke über die Nahe – Bild Nr. 202007191098
Turm am Antriebskanal – Bild Nr. 202007191101
Am Naheufer – Bild Nr. 202007191106
Die Nahe – Mal ruhig mal wild – Bild Nr 202007191109
Felsformationen am Radweg entlang der Nahe – Bild Nr. 202007191111
Fußweg zwischen Bad Münster am Stein und Bad Kreuznach – Bild Nr. 202007191113
Eines der Gradierwerke im Salinental im Bad Kreuznach – Bild Nr. 202007191114
Ein Blick in die Sole – Bild Nr. 202007191115
Der Wildwasserkanal für die Kanuten – Bild Nr. 202007191118
Im Salinental – Bild Nr. 202007191122
Auch der Jakobsweg führt hier entlang – Bild Nr. 202007191123
Bergwerkstore – Bild Nr. 202007191124
Der Rheingrafenstein – Bild Nr. 202007191128
Die wilde Nahe – Bild Nr. 202007191130
Uferweg in Bad Münster am Stein Ebernburg – Bild Nr. 202007191133
Der Antriebskanal für die Wasserräder, die früher die Pumpen der Gradierwerke angetrieben haben – Bild Nr. 202007191142
Wasserrad am Antriebskanal – Bild Nr. 202007191143
Kanufahren auf der Nahe – Bild Nr. 202007191151

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte diese kleine Aufgabe lösen. *