Bad Dürkheim: An der Saline

Bad Dürkheim: Das Gradierwerk – Bild Nr. 201804292981

Bad Dürkheim an Weinstraße – In der kleinen Kur- und Kreisstadt (18.000 Einwohner) am östlichen Rand des Pfälzer Waldes ist immer mächtig viel los. Unweit der Stelle wo sich die B271 (Deutsche Weinstraße) und die B37 (Mannheim – Kaiserslautern) kreuzen gibt es einen großen Platz, auf dem jährlich der Wurstmarkt stattfindet, das mit 700.000 Besuchern größte Weinfest der Welt. Der Wurstmarkt findet immer im September statt. In der übrigen Zeit wird das Gelände als Parkplatz genutzt, und dann lohnt es sich auch, einen Ausflug hierher zu machen um an dem Gradierwerk, man spricht hier von der Saline, entlang zu gehen, um die salzige Luft zu inhalieren. Mit seiner Länge von 330 m bildet es einen weiteren Superlativ, denn es ist das weltweit längste seiner Art. Der heutige Bau wurde im Jahr 2010 in Betrieb genommen, nachdem die Anlage aus dem 19. Jahrhundert im Jahr 2007 einer Brandstiftung zum Opfer fiel.

An der Isenach – Bild Nr. 201804292990

Am Gradierwerk entlang fließt die Isenach, ein 36 km langer Bach, der im Pfälzer Wald entspringt und zwischen Frankenthal und Ludwigshafen in den Rhein mündet. Bei schönem Wetter kann man hier die heitere Atmosphäre genießen: Viele gehen hier spazieren, Kinder spielen am Wasser. Es ist einfach schön hier, unweit der Kuranlagen.

Michaelskapelle – Bild Nr. 201804292980

Schon von weitem schaut man auf die auf einem Berg liegende Michaelskapelle. Ein schmaler Fußweg führt dort hinauf und von oben hat man einen tollen Blick auf die Saline und das Wurstmarktgelände.

Zurück an die Isenach:

An der Isenach – Bild Nr. 201804292987
201804292992
An der Isenach – Bild Nr. 201804292992
An der Isenach – Bild Nr. 201804292994
Wasserrad an der Isenach – Bild Nr. 201804292997

Das alte Wasserrad treibt heute nur noch gelegentlich ein Modell eines Gradierwerkes an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte diese kleine Aufgabe lösen. *